Sonntag, 8. März 2015

Baileys Cupcakes {Irish Cream Cupcakes}

Einmal in der Woche treffe ich mit den Besten zu einem Mädelsabend. Auch wenn ich mir nicht mehr ganz so sicher bin, ob wir dazu noch „Mädelsabend“ sagen dürfen. Schließlich sind wir alle Ende 20, Anfang 30. Da sollte man das eher als einen Damenabend titulieren. Aber das hört sich einfach viel zu förmlich an, daher bleibt es bei dem Mädelsabend.




Diese Woche haben wir uns zum „Germanys next Topmodel“ (GNTM) schauen getroffen. Natürlich gab es neben ausreichend Wein und Sprudelbrause auch „high calorie“ Snacks. Schließlich müssen und wollen wir nicht als spindeldürre Magermodels durchgehen die sich vor Heidi und Co. zum Affen machen. Deswegen konnten wir uns diese Baileys Cupcakes zu Gemüte führen. Beim Anblick dieser kleinen Kalorienbömbchen würden Heidi und ihre Zöglinge wohl schreiend weglaufen. Meine Mädchen und ich freuen uns hingegen über den Anblick dieser zuckersüßen Schönheiten. Wir können da beherzt reinbeißen, es genießen und werden morgen trotzdem noch in unsere 38er Jeans reinpassen (ja, das geht wirklich). Und das ist für uns völlig OK so!




Quintessenz des Abends: wir sind nicht zu alt für einen Mädelsabend. ABER ich bin definitiv zu alt für GNTM. Denn ich kann es einfach nicht nachvollziehen warum man weint, wenn einem die Haarspitzen geschnitten werden oder wie man sich so auf sein Äußeres reduzieren lassen kann. Leider lassen sich die Modelmacher auch nichts Neues mehr einfallen. Das Umstyling ist immer "horrormäßig schlimm" für Heidis Mädchen und eine Krawallmacherin gibt es immer, die unter die letzten Fünf kommt – schließlich wird nur so die Quote gehalten. Sorry Mädels, da bin ich dann doch schon eine Dame.



Zutaten für 16 Cupcakes
Frischkäsefüllung

170g Magerquark
100g Zucker
1 Ei
2 TL Kakaopulver, ungesüßt

Für die Cupcakes
240g Mehl
200g Zucker
1 TL Bachpulver
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
75 g Schokolade, 75% Kakaoanteil
1 Ei
160ml Milch
150ml Baileys

Schokoladencreme für die Baileys Fläschchen
3 Eigelbe
1 EL Mehl
1 Prise Salz
250ml Baileys (ca. 5 Fläschchen)
1 Pck. Vanillezucker
60g dunkle Schokolade, 75% Kakaoanteil
2 Espresso

Für das Icing
200g Magerquark
50g Butter, weich
480g Puderzucker
1 EL. Vanillezucker

Zusätzlich 16 kleine Baileys Fläschchen a 50ml (bekommt man im Großhandel)

So wird's gemacht
1. Den Ofen auch 170°C vorheizen. Für die Cupcakes Mehl, Zucker, Bachpulver, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel geben. Ei, Milch und Baileys unter die trockenen Zutaten mischen und alles gut verrühren. Die Schokolade im Wasserbad (wahlweise auch in der Mikrowelle) schmelzen und unter den Teig rühren.

2. Für die Käsekuchenfüllung Magerquark, Zucker, Ei und Kakaopulver mit dem Handrührer gut verrühren. Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen. Jede Kuhle zu 1/3 mit dem Cupcake-Teig befüllen und darauf die Käsekuchenfüllung verteilen. Bei mir wurden es 16 Muffins. Die Muffins 30 Minuten im Ofen bei 170°C backen.

3. Für die Füllung der Baileys Fläschchen die Eier mit dem Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach Salz und Mehl unterrühren. Den Baileys langsam unter die Eimasse rühren und alles in einen Kochtopf umfüllen. Espresso ebenfalls langsam unterrühren (Vorsicht er sollte nicht mehr zu heiß sein). Bei mittlerer Hitze die Masse langsam erwärmen und dabei immer wieder umrühren. Vorsicht, die Eier können stocken oder die Masse brennt schnell an. Sobald die Masse fester wird, die Schokolade darin schmelzen. Nun die Creme in die Baileys Flaschen füllen und abkühlen lassen. Die Flaschen sollten maximal bis zur Hälfte gefüllt werden.

4. Für das Icing Magerquark, Butter, Puderzucker und Vanillezucker verrühren. Das Icing sollte ein relativ fester Brei werden. Ist er zu flüssig einfach noch etwas Puderzucker hinzugeben.

5. Das Icing in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Muffins damit dekorieren. Die Cupcakes nun ca. 1 Stunde im Kühlschrank trocknen lassen. Ein Fläschchen jeweils in einen Cupcake stecken, mit etwas Zimt bestreuen und servieren (siehe dazu auch das Video).

Übrigens, das alles ist ne ziemliche Schweinerei in der Küche und viel Arbeit. Aber das Ergebnis kann sich dann sehen lassen! :-)

video

 

Ingredients for 16 cupcakes
Cream cheese filling
170g low-fat curd
100g sugar
1 egg
2 tsp cocoa powder, unsweetened

For the Cupcakes
240g flour
200g sugar
1 tsp powder Bach
2 tsp vanilla sugar
1 pinch of salt
75 g of chocolate, 75% cocoa
1 egg
160ml milk
150ml Baileys

Chocolate cream for Baileys bottle
3 egg yolks
1 tablespoon flour
1 pinch of salt
250ml Baileys (5 vials)
1 pack. Vanilla sugar
60g dark chocolate, 75% cocoa
2 Espresso

For the Icing
200g low-fat curd
50g butter, softened
480g icing sugar
1 tbsp. Vanilla sugar

In addition, 16 small bottles of Baileys a 50ml (you get wholesale)

How to do it
1. Preheat the oven to 170 ° C. For the cupcakes mix flour, sugar, baking powder, vanilla sugar and salt in a bowl. Mix egg, milk and Baileys under the dry ingredients and mix well. Melt chocolate in water bath (or in the microwave) and stir into the batter.

2. For the cheesecake filling mix low-fat curd, sugar, egg and cocoa powder with a hand mixer. Line a muffin tin with cupcake liners. Fill each hollow to 1/3 with the cupcake batter and then distribute the cheesecake filling. I got 16 muffins out of the batter. Bake the muffins for 30 minutes in the oven at 170 ° C.

3. For the filling of the Baileys bottles beat eggs with the vanilla sugar until frothy. Gradually stir in flour and salt. Stir the Baileys and the Espresso slowly into the egg mixture and transfer everything in a saucepan (be careful, it should not be too hot otherwise the eggs set). Over medium heat slowly warm up the mixture while stirring constantly. Caution, the eggs may set or the mixture burns quickly. Once the mass is solid add the chocolate and melt it. Now fill the cream in to the Baileys bottles until half-full and let cool down.

4. For the icing stir together low-fat curd, butter, icing sugar and vanilla sugar. The icing should be a relatively solid porridge. If it is too runny just add some more icing sugar.

5. Pour the icing into a piping bag with a star tip and decorate the cupcakes. Let the cupcakes dry for about one hour in refrigerator. Put one bottle of baileys into each cupcake, sprinkle with cinnamon and serve (see also video).

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...