Donnerstag, 29. Mai 2014

Erdbeerbiskuit mit Schokoladencreme {Strawberry Sponge Cake with Chocolate Mousse}


Feiertag und das Wetter ist grau und regnerisch. In weißer Voraussicht habe ich gestern ganz viele Erdbeeren gekauft, um heute lecker, luftig, leichten Erdbeerboden zu machen. Der ist das beste Mittel gegen Schlecht-Wetter-Blues und wird auch unseren Gästen schmecken die später noch kommen. Für Mr. G. und mich ist das heute übrigens Premiere. Seit dem Einzug in unsere neue Wohnung haben uns noch keine Übernachtungsgäste besucht. Das hatte mich bis jetzt auch nicht gewundert, schließlich war der einzige Gästeschlafplatz den wir anzubieten hatten, der harte Parkettboden. Das ist zwar ein wirklich schönes Parkett, aber zum drauf schlafen ist es wirklich nicht gemacht.








Seit letzter Woche haben wir Couchzuwachs bekommen, um genauer zu sein, Schlafcouchzuwachs. Prompt hat sich der erste Besuch angemeldet, um "Hallo" zu sagen, die Couch zu testen und München einen Besuch abzustatten. Denn sind wir mal ehrlich, das ist die schönste Stadt auf Erden (sorry an alle Berliner und Hamburger) und jede Reise wert. 

Wie dem auch sei, der Erdbeerboden mit leckerer Schokoladencreme steht schon bereit. Ich muss Mr. G schon ständig auf die Finger hauen, sonst fehlen gleich  ein paar Stücke.

Genießt den freien Tag und an alle die morgen auch noch frei haben, ein schönes langes Wochenende.


Für den Biskuitboden
4 Eier
4 EL heißes Wasser
130 g Zucker
1 Pck.Vanillezucker
200 g Weizenmehl
2 TL Backpulver

Für die Schokoladencreme
2 Eigelb
1 EL Zucker
1 gehäufter EL Mehl
1 Prise Salz
125 ml Milch (lauwarm)
1/2 Pck Vanillezucker
30g dunkle Schokolade (70%)

500g bis 700g frische Erdbeeren
Tortenguss (nach belieben)

So wird's gemacht
1. Für den Biskuitboden: Eier mit heißem Wasser in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker unter Rühren einstreuen und die Masse so lange schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mehl mit Backpulver kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig in die gefettete Tarteform geben und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und bei 160°C Heißluft (180°C Ober-/Unterhitze) für ca. 30 Minuten backen.

2. Für die Creme: Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach Salz und Mehl unterrühren. Die lauwarme Milch langsam unter die Eiemasse rühren und alles in einen Kochtopf umfüllen. Bei mittlerer Hitze die Masse ganz langsam erwärmen und dabei immer wieder umrühren. Vorsicht, die Eier können stocken oder die Masse brennt schnell an. Daher ununterbrochen rühren. Sobald die Masse fester wird, die Schokolade darin schmelzen. Nun alles etwas abkühlen lassen und die Creme auf den Biskuitboden streichen.

3. Die Erdbeeren putzen, in Scheiben schneiden und auf dem Tortenboden dekorieren. Wer mag kann noch Tortenguss darübergeben. Wenn der Kuchen gleich gegessen wird, braucht es das nicht.


 

For the sponge cake
4 eggs
4 tablespoons hot water
130 g of sugar
1 Pck.Vanillezucker
200 g of wheat flour
2 tsp baking powder
 

For the chocolate cream
2 egg yolks
1 tablespoon sugar
1 heaped tbsp flour
1 pinch of salt
125 ml milk (lukewarm)
1/2 Pck vanilla sugar
30g dark chocolate (70%)

500g to 700g fresh strawberries
Glaze (as desired)


How to
1. For the sponge cake: Mix eggs with hot water until foamy. Sprinkle in sugar and vanilla sugar and beat until the sugar has dissolved. Add flour and baking soda and mix all quickly. Pour the batter into the greased tart pan. Bake at 160°C hot air (180°C top and bottom heat) Bake for about 30 minutes.

2. To make the chocolate custard: In a mixing bowl, beat egg yolks with sugar. Slowly add salt and flour until creamy. Gradually stir in warm milk into egg mixture and continue beating until well incorporated. Fill egg mixture into a saucepan. Cook mixture over medium heat, whisking constantly, until the custard thickens. Add chocolate pieces, continue whisking until the chocolate melted completely. Remove saucepan from the heat.

3. Wash strawberries and dry them. Cut tjhem into slices and decorate the cake base. Anyone who likes can add glaze

Kommentare:

MR. G hat gesagt…

Wer muss hier wem auf die Finger hauen? :)

Amaribe hat gesagt…

Ja, ich gebe es ja zu! Ich kann mich bei so einem leckeren, selbstgemachten Erdbeerboden kaum zurückhalten! Am Besten ist es, lieber Mr. G., wenn wir uns gegenseitig auf die Finger hauen! :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...